ANTARES QUINTETT BLÄSERQUINTETT

Das Antares Quintett hat sich im Herbst 2008 an der Hochschule für Musik Detmold gebildet und seitdem intensiv zusammen musiziert, teilweise in der Besetzung als Bläser- oder Klavierquintett.
Bereits 2009 gewann das Antares Sextett den 2. Preis des Detmolder GFF Wettbewerbs und wurde in das Stipendienprogramm des Verein Live-Music-Now Münsterland aufgenommen. Seitdem hat das Ensemble sowohl auf dem Konzertpodium als auch bei ausgewählten Wettbewerben seine rasante künstlerische Entwicklung eindrucksvoll demonstriert.
Weitere Wettbewerbserfolge des Antares sind der 2. Preis beim Wuppertaler Kammermusik Wettbewerb 2010, die Finalteilnahme beim Torneo Internazionale di Musica 2010 in Verona und vor allem der Gewinn des 1 . Internationalen Albert Marmiev Musikwettbewerbs in Braunschweig im September 2011. Im Oktober des selben Jahres ist das Antares Sextett beim Förderpreis Junge Kunst der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und beim Alumni-/AStA-Wettbewerb ausgezeichnet worden.
Neben der konsequenten Fortführung ihrer kammermusikalischen Ausbildung an der Hochschule für Musik Detmold besuchten die Musiker des Antares im Juni 2011 einen Meisterkurs des renommierten Albert Schweitzer Quintetts und im Januar 2012 einen Meisterkurs bei Prof. Andras Schiff und Prof. Michael Höltzel.
Konzerte führten sie u.a. 2009 zum Live-Music-Now-Benefizkonzert in Rheine und im Rahmen der WDR3 Open Auditions ins Kölner Funkhaus. Im Sommer 2011 standen u.a. ein Gastspiel bei der Internationalen Festwoche Europäischer Musikhochschulen in Montepulciano (Italien) und eine Kammermusikreihe mit sechs Konzertabenden in Südfrankreich auf dem Programm des Ensembles.
2012 wurde Antares in der Besetzung als Trio zu einer Konzertreise in den Libanon eingeladen. Eine weitere Konzertreise schloss sich im März 2013 mit diesem Trio durch Japan (Kurashiki, Kagoshima) an.

www.antares-quintett.com

  • erschienene CDs