EMILIO PERONI  PIANO

Der Pianist Emilio Antonio Peroni wurde 1977 in Argentinien geboren und studierte bei Aldo Antognazzi (Buenos Aires), Ángel Soler (Barcelona), Carlo Bruno (Rom), Bernd Zack (Hochschule für Musik und Theater Rostock) und Bruno Leonardo Gelber. Er war Stipendiat des DAAD und des KAAD und schloss das Konzertexamen Klavier und Kammermusik in Deutschland mit Auszeichnung ab.

Emilio Peroni gewann zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Klavier- und Kammermusikwettbewerben, u .a. den „Felix Mendelssohn Bartholdy Preis 2007“, „Mozarteum Argentino“ und „Premio Zanuy“ (Spanien).

Seine rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusikpartner führte ihn durch die Philippinen, Kuwait, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Spanien, die Niederlande, Lettland, Chile und Argentinien. Er trat in Rundfunk und Fernsehen auf (u. a. im Bayerischen Rundfunk und im NDR) und war oft Solist bekannter Orchester wie u. a. dem Argentinischen National Sinfonieorchester (Buenos Aires) und der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Seine Musizierpartner am Dirigentenpult waren u. a. J. Rotter, Ch. Göckeritz, Ch. Hammer, A. du Closel, A. Izmirliev, R. Fabbroni und F. Beermann. An der Hochschule für Musik und Theater Rostock hat er einen Lehrauftrag.

Peroni beherrscht ein außergewöhnlich umfangreiches Repertoire mit mehr als 20 Soloprogrammen. Er gestaltet unter anderem komplette Bach-, Chopin-, Schumann-, Liszt-, Mendelssohn- und Debussy-Abende, sowie Konzerte mit zeitgenössischer Musik (beispielsweise von Berio, Rihm, Bedford, Saenz, Boulez) und Raritäten wie Werke von Zipoli – Ginastera, Williams, Guastavino, Castro etc.

Er ist ein gefragter Kammermusikpartner und führt mehr als 60 Rezitals vom Duo bis zum Quintett auf (mit Streichern, Bläsern sowie im Klavierduo).

Auch mit Soloimprovisationen von Tangos, Zambas, Milongas, Walzern und Aufführungen ausgewählter traditioneller argentinischer Musik in verschiedenen Ensembles begeistert er sein Publikum.

2011 gründete er das Peroni – Tango – Ensemble

www.emilioperoni.com

www.tangoperoni.de

  • erschienene CDs