VOCALISTI ROSTOCHIENSES  KAMMERCHOR

Der Kammerchor wurde im Oktober 2001 gegründet. 35 Sängerinnen und Sänger widmen sich unter der Leitung von Prof. Dagmar Gatz vorwiegend der Pflege des a cappella Gesanges. Gelegentlich ergänzen chorsinfonische Werke das Repertoire.

Höhepunkte der Arbeit waren die Teilnahme an internationalen Chorfestivals in Stettin (2003, 2004) sowie an nationalen und internationalen Chorwettbewerben. Bei den 16. Internationalen Chortagen in Prag 2002 errang der Chor insgesamt 4 Preise. (Goldenes Band, Wettbewerbssieger der Kategorie Kammerchöre, Programmauswahl, Dirigentenpreis). Beim 18. Internationalen Chorwettbewerb in Verona im April 2005 erhielt der Chor den ersten Preis sowie einen Sonderpreis für die Interpretation des Pflichtstückes. Bei den „World Choir Games 2008“ in Graz errang der Chor eine Goldmedaille und wurde als Wettbewerbssieger der Kategorie Kammerchöre „Champion of the World Choir Games“.

 

PROF. DAGMAR GATZ  CHORLEITUNG

Nach dem Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar nahm sie ihre erste Tätigkeit 1978 an der Spezialschule für Musik „Georg-Friedrich-Händel“ in Berlin als Stimmbildnerin und Chorleiterin auf. Von 1983 – 1994 arbeitete Dagmar Gatz als Lehrkraft für Chorleitung und Klavier an der Universität Rostock, leitete während dieser Zeit den Frauenchor am Institut für Musikwissenschaft und war gleichzeitig stellvertretende Leiterin des Universitätschores. Seit 1994 ist sie Dozentin für Chorleitung, Chorsingen und Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und Leiterin des Kammerchores „VOCALISTI ROSTOCHIENSES“ sowie des Hochschulchores der HMT.

 

www.hmt-rostock.de

  • erschienene CDs